Vortrag 4. Juni: Strophanthin — das vergessene Herzwunder

Vortrag 4. Juni: Strophanthin — das vergessene Herzwunder

Vortrag 4. Juni: Strophanthin — das vergessene Herzwunder

Dr. Wieland Debusmann, 1. Vorsitzender, Strophanthus e.V.

Hunderttausende Eingriffe am Herzen, Medikamente, die lang- fristig giftig wirken, unnötige kardiologische Eingriffe. Dabei gibt es eine Pflanze, die fast alle diese Maßnahmen überflüssig macht. Darüber hinaus sorgt sie auch für gute Laune, da sie als Mediator (Friedensstifter) für das vegetative Nervensystem erkannt wurde.

Es handelt sich um Strophanthin. Wenn man der Geschichte die- ses Wirkstoffes nachgeht, stößt man auf Missverständnisse und unverständliche Entwicklungen. Insbesondere die Pharmalobby, aber auch die im gewissen Sinne von ihr abhängigen Universi- täten (Forschungsaufträge) waren und sind stärker als der gesunde Menschenverstand. Rein theoretische Überlegungen beherrschen die zur Zeit noch negative Einstellung gegenüber diesem einzig- artigen Wirkstoff.

Strophantus e.V. hat sich als Ziel gesetzt, Strophanthin zu retten. Der Verein hat weltweit bereits ein Netzwerk mit etwa 200 Ärzten und Heilpraktikern aufgebaut.

www.strophantus.de

Dienstag, 4. Juni, 20 Uhr

Kultur- u. Tagungszentrum Murnau, Kohlgruberstr. 1, € 8.-, Mitgl. € 3.-