Vortrag 13. November: Kopf – Herz – Bauch Drei verschiedene Zugangswege zur Meditation

Vortrag 13. November: Kopf – Herz – Bauch Drei verschiedene Zugangswege zur Meditation

Vortrag 13. November: Kopf – Herz – Bauch Drei verschiedene Zugangswege zur Meditation

Gabriele Tiedemann, Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin

Eine praktische Anleitung und ein Übungsabend zur mentalen Entspannung. Durch Fokussierung auf das Kopfzentrum, in der Mitte der Stirn, auch bekannt als drittes Auge stellt sich innere Klarheit ein und geistige Brillanz. Wenn wir die Aufmerksamkeit auf das  Herzzentrum lenken, spüren wir universelle, bedingungslose Liebe, menschliche Wärme und Mitgefühl. Durch das Bauchzentrum oder Hara, Dan Tien verkörpern wir irdische Präsenz, Intensität, Fülle und Lebensfreude.

Je nach Persönlichkeitstyp ist bei jedem Menschen der Zugang zu den drei Zentren verschieden stark ausgeprägt und kann als das spezielle Eingangsportal funktionieren, um in Zustände von größerer Verinnerlichung zu gelangen. Von diesem ruhigen Ort aus kann sich die Sichtweise auf die äußere Welt verändern, wir können enge und begrenzende Verhaltensmuster erkennen, diese auflösen und auf diese Weise zu größeren inneren Freiräumen, Zufriedenheit und Freude gelangen, auch – oder gerade – inmitten starker äußerer Turbolenzen.  Probieren Sie es aus!

www.tiedemann-coaching.de

Dienstag, 13. November, 20 Uhr, Kultur- u. Tagungszentrum Murnau, Kohlgruberstr. 1, €8-, Mitgl. €3,-